• SKW Stickstoffwerke Piesteritz GmbH

    Größter Harnstoffproduzent Deutschlands im Agrochemiepark Wittenberg
  • Kompetenzen VerbindenKompentenzen verbinden
  • SKW Stickstoffwerke Piesteritz GmbH

    Größter Harnstoffproduzent Deutschlands im Agrochemiepark Wittenberg

Information für Unternehmen

Die Investitionsbank informiert:

GRW: Mehr Geld für Unternehmen & Kommunen

Sachsen-Anhalt stockt die Investitionsförderung aus der Gemeinschaftsaufgabe zur „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) auf. Land und Bund stellen zusätzlich 112,6 Millionen Euro für Investitionen von Unternehmen und Kommunen zur Verfügung. Zugleich wurden die Landesregelungen erneut vereinfacht. Mit Blick auf die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie ist zuvor bereits der GRW-Koordinierungsrahmen geändert worden.

Die wichtigsten Neuerungen im Überblick:

  • Für den Höchstfördersatz (30 % des förderfähigen Investitionsvolumens für kleine, 20 % für mittlere und 10 % für große Unternehmen) muss nur ein besonderer Struktureffekt, z. B. Tarifbindung, Ausbildung, Forschung und Entwicklung, erfüllt sein.
  • Unternehmen mit bis zu zehn Mitarbeitern erhalten immer den Höchstfördersatz von 30 %.
  • Auch Lohnkosten für neu geschaffene Dauerarbeitsplätze werden weiterhin für zwei Jahre gefördert. Das Jahresbrutto steigt hier auf bis zu 80.000 Euro je Dauerarbeitsplatz.
  • Der Investitionszeitraum darf nun bis 42 Monate betragen.
  • Die Erschließung von Industrie- und Gewerbegebieten durch Kommunen wird gefördert, wenn mindestens die Hälfte (bisher zwei Drittel) belegt wird. In Ausnahmefällen wird der Höchstfördersatz auf bis zu 95 % der förderfähigen Kosten angehoben (befristet bis 31.12.2023).
  • Investitionen in die wirtschaftsnahe Infrastruktur in den Braunkohleregionen werden automatisch mit dem Höchstfördersatz unterstützt.

Sie wollen auch investieren? Egal ob Neuansiedlung oder Unternehmenserweiterung – wir beraten Sie kostenfrei unter 0800 56 007 57.
Weiterführende Informationen finden Sie Weiterführende Informationen finden Sie unter
https://www.ib-sachsen-anhalt.de/unternehmen/investieren-finanzieren/grw-unternehmensfoerderung bzw.
https://www.ib-sachsen-anhalt.de/oeffentliche-einrichtungen/investieren-ausgleichen/grw-infrastrukturfoerderung

Sachsen-Anhalt ENERGIE 
Ab dem 12. Oktober können bei der Investitionsbank wieder Zuschüsse aus dem Förderprogramm Sachsen-Anhalt ENERGIE beantragt werden.

Zwischenzeitlich waren die verfügbaren Mittel ausgeschöpft. Nun werden weitere Gelder aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) zur Verfügung gestellt, um den Unternehmen in Sachsen-Anhalt ihre Investitionen zur Steigerung der Energieeffizienz und zur Integration erneuerbarer Energien zu erleichtern.

Mehr Informationen zu Sachsen-Anhalt ENERGIE finden Sie HIER. Oder rufen Sie uns einfach an - über unsere kostenfreie Hotline 0800 56 007 57.

Kreativprojekte gesucht
Im September gab Wirtschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann den Startschuss für die fünfte Auflage des „BESTFORM /// MEHR /// WERT /// Award für kreative Ideen“. Mit dem bundesweit einmaligen Landeswettbewerb werden erfolgreiche Projekte von Kreativen mit Unternehmen anderer Branchen ausgezeichnet.

Die Wettbewerbsbeiträge können bis zum 5. März 2021/ 12 Uhr eingereicht werden. 

Alle Informationen zum Wettbewerb sowie die Bewerbungsunterlagen finden Sie hier: www.bestform-sachsen-anhalt.de  

 

Die Überbrückungshilfe geht in die Verlängerung

Die 2. Phase der Überbrückungshilfe umfasst die Fördermonate September bis Dezember 2020. Anträge für die 2. Phase können voraussichtlich noch in diesem Monat gestellt werden.

Die Überbrückungshilfe bietet finanzielle Unterstützung für kleine und mittelständische Unternehmen, Selbstständige sowie gemeinnützige Organisationen. Sie hilft, Umsatzrückgänge während der Corona-Krise abzumildern. Die Förderung ist ein gemeinsames Angebot von Bund und Ländern.

Opens external link in new windowAlle Informationen zur Förderung erhalten Sie über diesen Link

Nachfolgend sind die noch aktuellen CORONA-Hilfsangebote aufgeführt:

Soforthilfe-Darlehen nach dem 16.10.2020 nur noch für kleine Unternehmen

Hotline des Wirtschaftsministeriums Sachsen-Anhalt für Unternehmen

Tel. 0391 / 567 4750
 (werktags zwischen 08:30 Uhr und 16:00 Uhr erreichbar)

 

Die Wirtschaftsförderung im Landkreis Wittenberg wird unter der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Anhalt-Bitterfeld I Dessau I Wittenberg mbH als Abteilung Wittenberg geführt.

Als Ansprechpartner stehen Ihnen

Frau Angelika Schürhoff und
Frau Krassimira Kranz 

zur Verfügung.

Kontaktdaten

Markt 20

06886 Lutherstadt Wittenberg

wittenberg(at)wfgabdw.de

Telefon:
03491/462 254 (Frau Schürhoff)
03491/462 253 (Frau Kranz)

Fax:
03491/462 260

Hinweis!

Aufgrund der noch immer geltenden Bestimmungen zum Schutz vor Infektion erfolgen persönliche Gespräche nur nach Anmeldung.
Wir weisen darauf hin, dass ein Besuch möglichst ohne Begleitung erfolgen sollte. Zudem werden von jedem Besucher Kontaktdaten erfasst, die 4 Wochen lang aufbewahrt und danach vernichtet werden.
Bitte erscheinen Sie nicht, wenn Sie erkennbare Erkältungssymptome haben, Sie innerhalb der letzten 14 Tage aus dem Ausland zurückgekehrt sind, Kontakt zu Reiserückkehrern und zu Infizierten hatten. Selbstverständlich gilt das Abstandsgebot von mind. 1,50 m sowie das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung (Ausnahmen nur nach Vorgaben der SARS-CoV-2-EindV in der jeweils geltenden Fassung).

wichtige Termine

22.10.2020 Beratungssprechtag der Investitionsbank Sachsen-Anhalt

11.11.2020 LIVE aus den Laboren Magdeburg und Hagen

27.12.2020 Rückkehrertag 2020

⇒Fördertipps

⇒Sachsen-Anhalt ENERGIE

Antragstellung ab sofort wieder möglich

Gründerqualifizierung

Am 28. Oktober 2020 startet ein Vorgründerkurs und am 2. November 2020 ein Nachgründerkurs. Beide Kurse finden in Bitterfeld-Wolfen statt. Die Anmeldung und weitere Informationen über Frau Bosse
Telefon: 03494 63 83 65
oder per E-Mail:
Opens window for sending emailinfo@ewg-anhalt-bitterfeld.de
Opens external link in new windowLink zur Internetseite